Venari Cup 2019

5. Juni 2019 | Jagdschloss Fasanerie Hermannsfeld

Zum zweiten Mal richtete Venari gemeinsam mit den Sülzfelder Schützen den Venari-Cup aus. Der Wettkampf fand in Thüringen statt, am Sülzfelder Schießstand des Schützenvereins Edelweiß. Aus 100 Metern Distanz schossen die Teilnehmer je fünf mal mit einer Sportwaffe oder einer Jagdwaffe. Die Waffen stellte die Jagdschule KJS Meiningen zur Verfügung. Insgesamt nahmen 29 Schützen teil und boten sich einen spannenden Wettkampf. Zu gewinnen gab es neben dem begehrten Venari-Pokal weitere Preise, darunter Gutscheine für Jagdzubehör.

Die jeweils besten zehn Schützen des diesjährigen Venari-Cups sind:

Jäger:

Platz Name Vorname Bestes Ergebnis
1 Jaerviluoto Mikko 450
2 Keiner Detlef 433
3 Grimm Andreas 432
4 Schulz Karsten 399
5 Krause Heinz-Peter 389
6 Kothe Gerrit 375
7 Krause Anja 359
8 Schulz Anne 355
9 Kleffel Peter 347
10 Bodesheim Marco 334

Sportschützen: 

Platz Name Vorname Bestes Ergebnis
1 Leffler Christian 490
2 Kaufmann Torsten 487
3 Kaufmann Susanne 485
4 Rußwurm Uwe 434
5 Kilian Frank 393
6 Landgraf Astrid 368
7 Amstein Roman 361
8 Ortlepp Steven 334
9 Wollenhaupt Daniel 234
10 Hoffmann Roberto 230

 

Jens und Sandra Dewenter von Venari gratulierten dem Sieger und den Platzierten und freuen sich über die positive Resonanz. Der zweite Venari Cup war ein voller Erfolg.

Impressionen vom Venari Cup 2019

venari-cup-gruppenfoto1

venari-cup-2019

 

venari-cup-2019-4

 

venari-cup-2019-3

 

venari-cup-2019-6

venari-cup-2019-pokal

Neben dem eigentlichen Turnier hatten die Jäger und Schützen zusätzlich die Möglichkeit, sich über die hochwertige Wärmebildtechnik sowie Nachtsichtgeräte, die VENARI in seinem Sortiment führt, zu informieren. Direkt am Schießstand des Schützenvereins Edelweiß bekamensie die Möglichkeit, die Geräte anzusehen und auszuprobieren.

Jens und Sandra Dewenter betreiben den Shop für Jagdzubehör aus einer Leidenschaft zum Jagen heraus. Sie gehen selbst regelmäßig auf Jagd und testen alle Geräte, die sie in ihrem Shop anbieten, zunächst selbst. Somit sind dort nur Wärmebild- und Nachtsichtgeräte zu finden, die sie selbst tatsächlich nutzen oder nutzen würden. Außerdem verfügen sie durch ihre langjährige Jagderfahrung über ein umfangreiches Wissen, das sie gerne im Rahmen einer kompetenten und individuellen Beratung weitergeben. 

Sie haben Interesse an der Nachtsichttechnik, der Wärmebildtechnik oder sonstigem Zubehör? Sprechen Sie uns gerne vor Ort beim Waldfest an oder kontaktieren Sie uns online oder per Telefon. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Telefon: 0441 923 299 470

Waldfest 15. Juni 2019 - Programm

venari-cup-2019-programm5d00e9375f28a